12 Moderne Hosenformen, die alle Männer besitzen sollten (Teil 1)

Statement-Jacken und die neuesten Turnschuhe werden bei den Männern immer ganz oben auf der Lustliste stehen, aber lassen Sie sich nicht von Hochleistungsschuhen für das Wesentliche blenden. Die richtige Hose kann das leiseste und stärkste Stück sein, das Sie tragen, aber wenn Sie sich irren, wird der Glanz der Trendteile, die Sie so lange gejagt haben, sofort verblassen.

Cordhose

Einst strikt den fiktiven (und realen) Bewohnern der akademischen Welt vorbehalten, ist Cord eines der am wenigsten genutzten Materialien im Männerstil und kann, wenn es richtig getragen wird, zu einer unverzichtbaren Hose werden. Auch in der Herrenbekleidung gibt es ein Revival der 1970er Jahre, so dass es nie eine bessere Zeit gab, um die Beine mit Cord zu bedecken.

Kordel ist ein Textil, das aus gewebter, gezwirnter Baumwolle oder Wolle besteht, wodurch sich parallele Linien (so genannte „Wales“) ergeben. Wollcord ist die haltbarste Art und trägt sich besonders gut. Cordhosen verleihen nicht nur ein wenig oberflächliche Intelligenz, sondern widerstehen auch einer gewissen Rauheit und Stürzen. Der Indiana Jones der Beinbekleidung, wenn Sie so wollen. Sie können allerdings etwas warm werden, deshalb heben Sie sie am besten für den Fall auf, dass die Kälte wirklich anfängt zu beißen.

Im Gegensatz zu seiner manchmal spießigen Konnotation ist Cord brillant, wenn er leger angezogen und lässig getragen wird. Versuchen Sie, eine dunkle Cordhose mit einem Sweatshirt und praktischen Lederturnschuhen zu kombinieren, um zu signalisieren, dass Sie nicht wirklich ein Kollege in Oxbridge sind.

Dieser gestreifte Stoff eignet sich auch hervorragend, um einer formelleren Kleidung einen Hauch von Persönlichkeit zu verleihen. Ein schmal geschnittener Cordanzug ist ein ausgezeichneter Begleiter für einen leichten Rollkragen und Mönchsriemenschuhe zur Partyzeit. Allerdings sollten Sie Hemd und Krawatte ausziehen – Doctor Who hat diese Kombination außerhalb der Comic Con überall untragbar gemacht.

Wollhose

12 Moderne Hosenformen, die alle Männer besitzen sollten (Teil 1)

Wollhosen sind bei Mode-Bloggern (also solchen, die sich nicht wie Anime-Astronauten kleiden) und Art-Direktoren auf der ganzen Welt sehr beliebt und bieten einen Rückblick auf die Zeit, als die Jeans de facto nicht der König der Beinbekleidung war.

Wollhosen eignen sich perfekt sowohl für das Styling mit anderen maßgeschneiderten Teilen als auch für ein lässiges Outfit. Wollhosen sind unter Brancheninsidern seit Jahren eine Hauptstütze – und ihre Beliebtheit lässt nicht nach.

Während man sie oft mit einem Paar Turnschuhen sieht, die von Schiedsrichtern kühler, vor Loft-Büros hängender Loft-Büros gemächlich auf Roll-ups gepufft werden, funktionieren sie genauso gut auf traditionellere Weise gestylt. Wenn Sie sich inspirieren lassen wollen, werfen Sie einen Blick auf Pitti Uomo, wo sie oft mit einem Paar Brogues, Derbies oder Doppelmönchen geerdet sind.

Twill Chinos

12 Moderne Hosenformen, die alle Männer besitzen sollten (Teil 1)

Ein gutes Stück Arbeitskleidung bringt eine Schicht ein, wenn Sie sich als Mann der alten Schule behaupten wollen. Bei Twill-Chinos trifft hochwertige Handwerkskunst auf Zuverlässigkeit und Stil in einer perfekten Ménage à trews of cool, die dennoch außergewöhnlich tragbar ist.

Twill ist ein traditionelles Material, das aus schwergewichtiger Baumwolle geschnitten und so gewebt wird, dass eine Oberfläche mit diagonalen, parallelen Rippen entsteht. Wenn man in dieses traditionelle Material investiert, kann man dank seiner Widerstandsfähigkeit die Kosten pro Kleidungsstück hervorragend berechnen.

Außerdem erzählt jede Schramme an einem Paar Twill-Chinos eine Geschichte – selbst wenn die einzige „Arbeit“, die man darin verrichtet, das Herumlungern auf Twitter ist. Im Twill bricht das belagerte Chino auch aus dem Reich der „Ibiza-Jungs auf Tour“ aus, und zwar in ein insgesamt erwachseneres Gefühl für Ort und Tradition.

Der Stil ist streng genommen immer noch eine lässige Hose, also tragen Sie sie zu einem lässigen Paar Schuhe (z.B. alles mit einer Vibram-Kontrastsohle), einem T-Shirt oder einem Strickstück und einem Oberteil mit einem Überhemd oder einer Jeansjacke für einen mühelos coolen Off-Duty-Look.