Jeans für die Gewichtsabnahme

Jeans für die Gewichtsabnahme

Jeans sind ein tägliches Grundnahrungsmittel in der Garderobe einer jeden Frau, und die Suche nach Jeans für die Gewichtsabnahme kann einer Frau helfen, besser auszusehen und sich besser zu fühlen. Was macht Jeans zu einem schlankmachenden Kleidungsstück? Bestimmte Stile, Materialien und Marken können den Unterschied ausmachen, wenn es darum geht, die richtige Kleidung zu finden, die Ihre Figur kompakter aussehen lässt.

Hoch taillierte, konisch zulaufende Jeans (auch bekannt als Röhrenjeans oder „Mom“-Jeans) sind eine der schlechtesten Entscheidungen. Dieser Stil lenkt den Blick sofort auf die Taille und die Hüften einer Frau und betont die Fülle in diesem Bereich, aber die meisten Frauen möchten ihre Augen lieber von Bauch und Hüften ablenken.

Skinny Jeans. Auch wenn sie wie eine schlankmachende Jeans wirken, muss man bei Skinny Jeans vorsichtig sein. Junge Mädchen können in Skinny-Jeans manchmal unproportioniert aussehen, und generell bringt dieser Stil in der Denim-Mode auch bei einer guten Figur nicht immer das Beste zur Geltung. (Die Ausnahme ist die speziell entworfene SkinnyJeans, die eine schlanke Figur zur Geltung bringt).

Jeans für die Gewichtsabnahme

Mode- und Stilexperten sind sich einig, dass das Entwerfen von schlankmachenden Jeans für verschiedene Figurtypen ein Muss ist. Dieser Stil debütierte in den 1990er Jahren. Damenjeans zeichnen sich durch eine schlanke, spitz zulaufende Silhouette am Knie und knapp unterhalb des Knies aus. Jeans verschlanken die Silhouette an den Hüften. Jeans schaffen einen Kontrast zwischen der Taille und den Knöcheln. Dieser Kontrast erzeugt die Illusion einer schmaleren Taille. Ein neuer Stil von Denim-Hosen kann weite Jeans umfassen. Weite Jeans schmeicheln der Taille und kaschieren die Fülle des Beins. Dieser Stil verschlankt auch den Oberschenkelbereich.

Die Verwendung von elastischem Denim hilft der Jeans, am Po optisch schlanker zu werden. Baumwolle mit Lycra ist großartig für, die auch einen sauberen, schlanken Look bieten. In solcher Kleidung ist es recht bequem. Viele Jeans werden heute aus einer Mischung aus Baumwolle und Lycra hergestellt, wobei der Lycra-Anteil variiert. Wählen Sie für die beste Option Jeans aus vier Prozent Lycra, um einen sofortigen Schlankheitseffekt zu erzielen. Die Farbe ist vorzugsweise dunkel: Indigo, Blau oder Schwarz. Eine leichte vertikale Beleuchtung im Oberschenkelbereich kann den Effekt erzeugen, dünn zu wirken, aber Damen, die schwer in den Hüften sind, sollten es vermeiden, diesen Bereich zu betonen.

Die beste Wahl der Hosenhöhe für die meisten Frauen, die dünner aussehen wollen, kaufen Mid-Rise oder natürliche Taille Jeans. Eine natürliche Taille befindet sich knapp unterhalb des Bauchnabels. Ein leicht niedriger Anstieg kann die Fülle reduzieren, aber ein super niedriger und super hoher Anstieg akzentuiert nur die Fülle der Taille. High-Waisted-Jeans haben einen modernen Look und ermöglichen es Ihnen, die Fülle im Rücken und an den Hüften zu verstecken.

Es ist zu beachten, dass Jeans nicht zur Gewichtsabnahme beitragen, sondern nur den Anschein erwecken können, die Fülle in den Problemzonen zu verringern. Große Auswahl an Produkten im Katalog des Online-Shops https://kaufspot.de/herren/bekleidung.