Top 3 Tipps „wie man Möbel im Wohnzimmer anordnet“

Das Wohnzimmer in vielen Wohnungen wird zum eigentlichen
Das Wohnzimmer in vielen Wohnungen wird zum eigentlichen

Das Wohnzimmer in vielen Wohnungen wird zum eigentlichen Gesicht des Hauses, daher ist es so wichtig, das Innere sorgfältig zu betrachten, die richtigen Möbel auszuwählen und es richtig anzuordnen. Der Saal kann nicht nur als Ruheraum fungieren, sondern auch als Schlafzimmer, Arbeitszimmer, Ankleidezimmer und sogar als Essbereich dienen. Aus diesem Grund müssen Sie neben einem so bekannten Sofa, Fernseher und Couchtisch häufig auch viele andere Möbel und Geräte bereitstellen. Wie ordne ich sie richtig an, damit das Wohnzimmer schön und funktional ist?

Nummer 1. VORBEREITUNG EINES PLANS FÜR DIE MÖBELINSTALLATION

Zunächst müssen Sie den detailliertesten Aufstellungsplan unter Berücksichtigung jedes Möbelstücks erstellen. Dazu müssen Sie die Breite, Höhe und Länge des Wohnzimmers sowie alle Parameter der Tür- und Fensteröffnungen kennen. Außerdem müssen auf dem Plan die Positionen der Heizkörper und Steckdosen angegeben werden, in welche Richtung und in welche Richtung In welcher Tiefe öffnen sich alle Türen? Dies kann sowohl in speziellen Programmen als auch auf einem Blatt Papier erfolgen. Experten empfehlen, einen Maßstab von 1:20 zu wählen und die Position aller Möbelstücke nicht nur vom oberen Punkt aus zu zeichnen, sondern auch jede Wand einzeln darzustellen. Das Bewegen von Möbeln auf Papier ist viel einfacher, daher ist es besser, dieser Phase maximale Aufmerksamkeit zu widmen.

Es ist besser, die Anordnung mit dem Hauptgegenstand im Wohnzimmer zu planen, daher ist es besser, im Voraus über den funktionalen Zweck dieses Raumes zu entscheiden. Wenn es hauptsächlich Menschen gibt, die sich entspannen, unterhalten und fernsehen können, ist die Basis des Raums eine weiche Gruppe. In einer kleinen Wohnung verwandelt sich das Wohnzimmer nachts in ein Schlafzimmer: In diesem Fall wird ein Klappsofa zum Hauptobjekt, das platziert werden muss, um dem Schlafenden maximalen Komfort zu bieten. Sorgen Sie gegebenenfalls für ein Ankleidezimmer, einen Arbeits- oder Essbereich.

Bei der Erstellung eines Plans müssen Sie den Abstand zwischen einzelnen Möbeln berücksichtigen, der für eine bequeme Bewegung ausreicht. Es ist 60 cm groß und in einigen Fällen lohnt es sich auch, die Breite hinzuzufügen, bis zu der die Schranktüren aufschwingen. Es lohnt sich auch, solche Nuancen in Betracht zu ziehen, wie Stühle, die aus dem Tisch herausgleiten und den Durchgang in keiner Position beeinträchtigen sollten, Regale an der Wand, die das Öffnen der Tür nicht beeinträchtigen sollten.

Nummer 2. Methoden zur Platzierung von Möbeln im Wohnzimmer

Das Wohnzimmer in vielen Wohnungen wird zum eigentlichen
TDas Wohnzimmer in vielen Wohnungen wird zum eigentlichen

Bei der Erstellung eines Plans für die Platzierung von Möbeln und weiteren Maßnahmen ist es wichtig, einige grundlegende Kompositionsgesetze zu berücksichtigen. Zuallererst ist dies die Regel der Verhältnismäßigkeit, die den Prinzipien der Logik voll und ganz entspricht: In einem kleinen Wohnzimmer ist ein großes Sofa oder ein großer Kleiderschrank fehl am Platz. Wenn es absolut keinen Ort gibt, an dem Sie Ihr Lieblingsmöbelstück finden können, müssen Sie es von Fenster- und Türöffnungen entfernt platzieren, damit es weniger auffällt.

Für die Platzierung von Möbeln relativ zueinander gibt es mehrere Grundprinzipien:

  1. symmetrische Platzierung. Ideal für geräumige Wohnzimmer mit quadratischer oder rechteckiger Form. Am Couchtisch können Sie beispielsweise Sofas oder Sessel gegenüberstellen. Eine hervorragende Lösung für Innenräume im klassischen Stil. Wenn Sie eine ähnliche Lösung in Ihrem Wohnzimmer nachbauen möchten, aber nicht so viel Platz vorhanden ist, können Sie symmetrisch Regale oder kleine Sessel auf ein Bein stellen.
  2. Die asymmetrische Anordnung der Möbel eignet sich eher für kleine Räume. Die Möbelstücke befinden sich hier in unterschiedlichen Abständen voneinander, und Sie können mit unterschiedlichen Höhen und Tiefen experimentieren, um ein interessantes räumliches Muster zu erstellen.
  3. Die Anordnung der Möbel in einem Kreis ist eine der effektivsten Lösungen, mit denen Sie verschiedene Zonen klar unterscheiden können. Diese Option eignet sich jedoch nur für die Anordnung von Möbeln für geräumige Wohnzimmer.


Nummer 3. WO LIEFERN SIE DAS SOFA?

Das Sofa ist das Hauptmöbelstück im Wohnzimmer. Seine Größe und Form werden je nach ihren Anforderungen und Vorlieben sowie unter Berücksichtigung des Wohnbereichs ausgewählt. Es gibt keine strengen Regeln für die Position des Sofas in der Halle, aber mehrere Empfehlungen müssen berücksichtigt werden:

  1. Ecksofas eignen sich hervorragend für kleine Wohnzimmer. Es ist besser, sie in der Nähe einer langen Wand zu platzieren, um den Raum optisch nicht zu verkleinern. Um den Raum der Halle zu zonieren und ihre Funktionsbereiche hervorzuheben, können Sie ein Ecksofa nicht in der Nähe der Wand aufstellen. Dies ist jedoch eine Option für recht geräumige Hallen, einschließlich. kombiniert mit dem Essbereich;
  2. Ein klassisches Sofa kann sowohl in der Nähe der Wand als auch in der Mitte des Raums stehen. Dies hängt von vielen Faktoren ab. Oft sind Sofas dieses Typs für die ständige Umwandlung in einen Schlafplatz konzipiert. Daher ist es wichtig, den Klappmechanismus und den Platzbedarf des Sofas beim Ausklappen im Voraus zu analysieren.

Wenn Sie mit den Möbeln im Wohnzimmer zufrieden sind, müssen Sie mit Ihrem Gesundheitszustand zufrieden sein. Die besten Medikamente finden Sie hier https://pillintrip.com/de/medicine/torsilax